Spendenläufe organisiert

Schüler sammeln 24.000 Euro fürs Ahrtal

STAND

Solidarität zeigen und gleichzeitig endlich mal wieder ein großes Event in der Schule: Mit Spendenläufen haben Schulen aus Rockenhausen und Ramstein Geld für das Ahrtal gesammelt.

Spendenübergabe (Foto: privat)
Die Übergabe der Spenden der Schule in Rockenhausen im Ahrtal. privat

Auch in der Westpfalz hatten die Bilder von der Flutkatastrophe und dem zerstörten Ahrtal Mitte Juli Bestürzen ausgelöst. Und sehr viel Hilfsbereitschaft. "Uns war hier in Rockenhausen sehr schnell klar, dass wir helfen wollen", sagt der Leiter der Realschule plus, Harald Scheve. Einem seiner Sportlehrer kam dann die Idee, wie die Hilfe aussehen könnte.

"Das war ein ganz toller Tag für uns"

Nach den Sommerferien im September war es so weit: Nach mehr als 18 Monaten ohne jegliche Veranstaltung stellte die Realschule plus im Sportstadion in Rockenhausen einen großen Spendenlauf fürs Ahrtal auf die Beine. "Und man kann sich vorstellen: Das war ein ganz toller Tag für uns alle", sagt Rektor Scheve.

Spendenlauf Rockenhausen (Foto: privat)
Das Geld hatten die Schüler bei einem Spendenlauf gesammelt. privat

Um den Spendenlauf zu realisieren, hatten sich die Schüler im Vorfeld Sponsoren gesucht. Das Prinzip: Pro gelaufener Runde im Stadion machten diese einen gewissen Geldbetrag locker. Stolz erzählt etwa die 17-jährige Marina, sie habe zwölf Runden geschafft. Dank Eltern und Bekannten sei sie damit auf eine ordentliche Summe gekommen.

Rotarier Rockenhausen stocken auf 10.000 Euro auf

Mehr als 5.000 Euro waren es am Ende, die die Schüler in Rockenhausen mit ihrem Spendenlauf sammeln konnten. "Bedenkt man, dass wir eine sehr kleine Schule mit gerade einmal 200 Schülern sind, ist das ein klasse Ergebnis", sagt Rektor Harald Scheve. Außerdem habe der Rotary Club Rockenhausen die Summe noch auf 10.000 Euro aufgestockt.

Den entsprechenden Spenden-Scheck haben Lehrer- und Schülervertreter jetzt persönlich nach Bad Neuenahr-Ahrweiler gebracht. "Uns war wichtig, dass das Geld den Schülern in der Flutregion direkt zugute kommt", betont Scheve. Er habe seinen Schülern außerdem vermitteln wollen, dass Bildung nicht nur etwas mit Vokabeln lernen zu tun habe. Auch soziales Engagement gehöre dazu.

14.000 Euro vom Reichswald-Gymnasium in Ramstein-Miesenbach

Auch die Schüler des Reichswald-Gymnasiums in Ramstein-Miesenbach haben Geld für das Ahrtal gesammelt - bei einem Spendenlauf kamen 14.000 Euro für den Wiederaufbau zweier Schulen zusammen. Außerdem wurden Spendenkassen in jedem Klassenraum aufgestellt. Mit den 14.000 Euro sollen an zwei Schulen Sportgeräte neu beschafft und Bänke zum Sitzen neu gebaut werden.

Bechenheim

Nach der Flutkatastrophe 7.500 Geschenke für Kinder im Ahrtal

Damit zumindest die Kinder im Ahrtal an Weihnachten einen Grund zur Freude haben, haben sich zwei Frauen aus dem Donnersbergkreis und dem Kreis Alzey-Worms zusammengetan und eine tolle Weihnachtsaktion ins Leben gerufen.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Kirchheimbolanden

Geld am Wochenende übergeben Über 200.000 Euro Spenden aus Donnersbergkreis für Flutopfer im Ahrtal

Es war die größte Spende, die bisher in Dernau im Ahrtal angekommen ist: Am Wochenende übergaben Vertreter einer Donnersberger Initiative dort 222.222 Euro.  mehr...

Kirchheimbolanden

Plattform im Internet gegründet Donnersberger Handwerker helfen im Ahrtal

Auch drei Monate nach der Flut sind die Menschen im Ahrtal auf Hilfe angewiesen - die kommt unter anderem von Handwerkern aus dem Donnersbergkreis, über eine Online-Plattform.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN