Kaiserslautern

Aktionen zum Thema Zivilcourage

STAND

Ab Samstag macht die sogenannte Respekt-Tour des Bundesnetzwerks Zivilcourage halt auf in Kaiserslautern. Auf dem Schillerplatz sind verschiedene Infostände zum Thema Zivilcourage aufgebaut. Besucherinnen und Besucher können bei einer Courage-Rallye mehr zu dem Thema erfahren. Parallel dazu ist ein Bühnenprogramm geplant, das vom Jugendparlament Kaiserslautern organisiert wird. In der kommenden Woche stehen mehr als 40 Workshops für Schulklassen auf dem Programm – zu Themen wie Zivilcourage, Toleranz, Gendergerechtigkeit und Respekt. Für die Organisation ist  das Courage Bündnis Kaiserslautern zuständig - Ein Netzwerk von Vereinen und Organisationen aus Stadt und Landkreis, dass sich für Vielfalt und Gewaltprävention einsetzt.

STAND
AUTOR/IN
SWR