Pirmasens

Prozess wegen Hausfriedensbruchs und Körperverletzung

STAND

Er soll nach Angaben des Gerichts gemeinsam mit drei Komplizen die Wohnungstür eines anderen Mannes in Pirmasens eingetreten und ihn zu Boden gestoßen haben. Dabei habe sich der Mann am Knie verletzt. Der Angeklagte soll ihm dann gedroht haben, ihn „kaputt zu schlagen“, sollte er die Polizei rufen. Währenddessen sollen die drei Komplizen in der Wohnung randaliert haben. Gegen sie verläuft deswegen ein weiteres Verfahren. Grund für die Tat war laut Gericht wohl ein Streit.

STAND
AUTOR/IN