Rockenhausen

Rollerfahrer stirbt bei Unfall: Prozess beginnt

STAND

Eine Autofahrerin muss sich heute wegen fahrlässiger Tötung vor dem Amtsgericht Rockenhausen verantworten. Laut Anklage soll sie im vergangenen April zwischen Kirchheimbolanden und Dreisen einen Rollerfahrer übersehen und dann angefahren haben. Der 23-Jährige kam durch den Zusammenstoß mit seinem Roller von der Straße ab. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

STAND
AUTOR/IN