STAND

Heute beginnt vor dem Landgericht Kaiserslautern der Prozess gegen einen mutmaßlichen Drogenhändler: Die Polizei hatte ihn im Frühjahr bei einer Personenkontrolle an einer Tankstelle in der Stadt erwischt. Laut Anklage hatte er unter anderem 25 Kilo Kokain in seinem Auto sowie rund 25.000 Euro Bargeld. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er die Drogen verkaufen wollte.

STAND
AUTOR/IN