Polizeieinsatz Symbolbild (Foto: SWR)

Verbrechen im Volkspark

Polizei in Kaiserslautern sucht mutmaßlichen Vergewaltiger

STAND

Eine Frau hat bei der Polizei Anzeige wegen Vergewaltigung erstattet. Jetzt sucht die Polizei den unbekannten Mann.

Die 28-jährige Frau gab bei der Polizei an, dass sie sich in der Nacht von Sonntag auf Montag mit einem ihr unbekannten Mann im Volkspark in Kaiserslautern aufgehalten habe. Gegen 1 Uhr hätte der Mann dann plötzlich angefangen, sie zu küssen und ihre Brüste anzufassen. Die Frau gab weiter an, dass sie deutlich gemacht habe, dass sie mit diesen Berührungen nicht einverstanden sei. Dennoch habe der etwa 35-jährige Mann nicht von ihr abgelassen und sie anschließend zum Geschlechtsverkehr gezwungen.

Frau kann sich nur bruchstückhaft an Vergewaltigung erinnern

Volkspark Kaiserslautern. (Foto: SWR)
Die Vergewaltigung im Volkspark in Kaiserslautern soll sich in der Nacht von Sonntag auf Montag ereignet haben.

Obwohl sich die Frau nur noch lückenhaft an die Tat erinnern kann, hat sie bei der Polizei angegeben, dass der mutmaßliche Täter "arabisch" ausgesehen habe und etwa 35 Jahre alt und circa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank sei. Er habe kurze, glatte, schwarze Haare und einen Vollbart. Bekleidet sei er mit einem weißen Hemd mit Blumenmuster gewesen sein. Dazu habe er eine schwarze Outdoorjacke und schwarze Schuhe getragen. Der Mann habe Zigaretten geraucht und mit Akzent Deutsch gesprochen.

Polizei Kaiserslautern sucht Zeugen

Zeugen, die sich rund um den Tatzeitpunkt im Volkspark oder in der Nähe aufgehalten und etwas Verdächtiges bemerkt haben oder den Täter beschreiben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Kaiserslautern zu melden.

Kaiserslautern

Wie sicher ist Kaiserslautern? Polizei: Weniger Straftaten in Kaiserslautern

Die Diskussion um die Sicherheit in Kaiserslautern kocht hoch. Die Stadtratsfraktionen sprechen am Mittwoch darüber. Auch die Polizei ist dabei. Sie sagt: Kaiserslautern sei sicher.  mehr...

Ludwigshafen

Verdacht der Vergewaltigung Ludwigshafen: 14-Jährige macht mit "Signal for help" auf Notlage aufmerksam

Mit einem speziellen Handzeichen hat ein 14-jähriges Mädchen in Ludwigshafen auf eine mutmaßliche Vergewaltigung aufmerksam gemacht. Die Polizei nahm einen 19-Jährigen fest.  mehr...

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Polizei und Staatsanwaltschaft Kaiserslautern ermitteln Sexueller Übergriff auf Zugtoilette: Verdächtiger gefasst

Ein 29-Jähriger aus der Westpfalz soll sich in einer Zugtoilette an einem Mädchen vergangen haben. Er konnte zunächst flüchten, doch wenig später klickten die Handschellen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR