Ein Mann läuft zwischen den Regalen eines Supermarkts in Pirmasens. Kurze Zeit später kollabierte er und starb noch vor Ort. (Foto: Pressestelle, Polizeipräsidium Westpfalz)

Noch immer ein Rätsel für die Polizei

Wer ist der tote Mann aus dem Supermarkt in Pirmasens?

STAND

Im März war ein Mann in einem Supermarkt in Pirmasens beim Einkaufen kollabiert und noch vor Ort gestorben. Auch einen Monat danach ist noch immer nicht klar, wer der Mann ist.

Am 18. März war der Mann zum Einkaufen in einem Supermarkt in der Arnulfstraße in Pirmasens. Nach Angaben der Polizei war er gegen 21 Uhr in dem Geschäft zusammengebrochen und gestorben. Ausweispapiere oder sonstige Dokumente habe der Mann nicht bei sich gehabt. Deshalb versuchen die Ermittler seit mehr als einem Monat herauszufinden, wer der Tote ist.

Suche mit Überwachungsvideo und im Fernsehen

Über die Medien, mit Plakaten und mit einem Überwachungsvideo aus dem Supermarkt, das den Unbekannten beim Einkaufen zeigt, hatte die Polizei nach Hinweisen gesucht; zuletzt auch über die ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst". Doch die Identität des Mannes konnte bis jetzt nicht geklärt werden. Alle Mittel seien bereits ausgeschöpft, so die Polizei.

Mehr als 40 Hinweise nach "Aktenzeichen XY"

Nachdem der Fall aus Pirmasens in der Sendung "Aktenzeichen XY" gezeigt wurde, sind nach Angaben des Polizeipräsidiums Westpfalz mehr als 40 Hinweise auf den Toten eingegangen. Diese würden momentan noch geprüft. Bislang habe sich aber keine heiße Spur ergeben, die über die Identität des Mannes Aufschluss geben könne.

Die Hinweise der Anrufer hätten sich zum Großteil auf die mitgeführten Gegenstände des Unbekannten bezogen. Er hatte unter anderem ein schwarzes Schlüsselmäppchen, einen grauen Einkaufstrolley und einen Notizzettel bei sich, auf dem mehrere Buch- und CD-Titel aufgezählt werden.

Die Kleidung des toten Mannes aus Pirmasens: ein olivgrüner Parka, ein blau-weiß kariertes Kurzarmhemd, eine dunkelblaue Jogginghose, eine braune Kappe und braune Schuhe. Außerdem hatte der Mann einen grauen Einkaufstrolley mit weißen Reifen bei sich. Pressestelle Polizei Pirmasens Bild in Detailansicht öffnen
Der Unbekannte hatte außerdem einen Einkaufszettel bei sich und einen Notizzettel. Laut Polizei lässt dieser darauf schließen, dass sich der Mann für die Buchreihe "Richter Di" des Autors Robert van Gulik interessiert haben könnte. Die Bücher werden im Buchhandel nicht mehr angeboten. Auf dem gleichen Notizzettel sind auch mehrere Nummern mit dem Stichwort "Jazz Charts" notiert. Pressestelle Polizei Pirmasens Bild in Detailansicht öffnen
Dieses schwarze Schlüsselmäppchen gehörte nach Angaben der Polizei dem Unbekannten. Daran hingen an einem Bund mehrere Schlüssel. Vermutlich ein Briefkastenschlüssel, ein auffällig kleiner Schlüssel und möglicherweise ein Schlüssel für ein Fahrradschloss. Pressestelle Polizei Pirmasens Bild in Detailansicht öffnen

Polizei ermittelt weiter und sucht weitere Hinweise

Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an. Der Verstorbene soll zwischen 65 und 80 Jahre alt sein und etwa 1,80 Meter groß. Die Polizei sucht auch weiterhin öffentlich nach Hinweisen zu dem Toten. Ein Foto von der Leiche des Mannes gibt es auf der Internetseite der Polizei zu sehen. Außerdem gibt es dort weitere Informationen, zum Beispiel zu den Gegenständen, die der Verstorbene bei sich hatte.

Wer weiß, wer der unbekannte Tote aus dem Supermarkt in Pirmasens sein könnte, soll sich bei der Polizei Pirmasens melden unter 06331/520-0. Die Ermittler bitten auch darum, dass sich Menschen aus Pirmasens melden, die möglicherweise ihren Nachbarn oder einen Bekannten vermissen.

Pirmasens

Fall bei "Aktenzeichen XY" 40 Hinweise zu totem Mann aus Supermarkt in Pirmasens

Mitte März war ein Mann in einem Supermarkt in Pirmasens kollabiert und gestorben. Es ist immer noch unklar, wer der Tote ist. Jetzt sind bei der Polizei etwa 40 Hinweise eingegangen.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Pirmasens

Mann beim Einkaufen in Pirmasens gestorben Überwachungsvideo veröffentlicht: Polizei rätselt weiter über Toten aus Supermarkt

In Pirmasens ist am Freitag ein Mann in einem Supermarkt kollabiert und gestorben. Noch immer ist unklar, um wen es sich bei dem Toten handelt. Die Polizei hat jetzt ein Überwachungsvideo veröffentlicht.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Immer mehr Fälle von Kinderpornografie Kriminalitätsstatistik: Aufklärungsquote im Westen der Pfalz auf Höchststand

Das Polizeipräsidium Westpfalz hat die Kriminalitätsstatistik für 2021 veröffentlicht. Erfreulich: Die Aufklärungsquote ist so hoch wie noch nie seit der Polizeireform vor fast 30 Jahren.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN