Hoher Sachschaden

Feuer in Bahnhofstoilette in Pirmasens

STAND

Unbekannte haben in einer öffentlichen Toilette im Bahnhof in Pirmasens einen Brand gelegt. Es entstand dadurch ein hoher Sachschaden.

Das Feuer in der Bahnhofstoilette in Pirmasens wurde am Samstagabend gegen 17 Uhr gemeldet. Nach Angaben der Polizei hatten unbekannte Täter einen Papierhaufen neben der Toilette angezündet. Durch das Feuer kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Auch die danebenliegenden Geschäftsräume seien davon betroffen gewesen.

Feuer verursacht 40.000 Euro Schaden

Die Feuerwehr habe den Brand in der Bahnhofstoilette schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand. Durch das Feuer entstand im Gebäude ein Schaden in Höhe von rund 40.000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, sollen sich bei der Polizei in Pirmasens melden.

Zweibrücken

Prozess in Zweibrücken Hat Ex-Angestellter Heizungsbaubetrieb im Kreis Kaiserslautern in Brand gesetzt?

Am Landgericht Zweibrücken hat der Prozess gegen einen mutmaßlichen Brandstifter begonnen. Der Mann soll in seiner ehemaligen Firma Feuer gelegt, nachdem die ihn raus warf.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kirchheimbolanden

Junger Mann soll ins Gefängnis Hartes Urteil nach Brand in Sporthalle in Kirchheimbolanden

Er hatte die Turnhalle des Nordpfalzgymnasiums in Kirchheimbolanden angezündet - deswegen hat das Amtsgericht Rockenhausen einen jungen Mann zu einer Haftstrafe verurteilt.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mannheim

Bahnstrecke MA-FRA Brand bricht in ICE-Toilette aus

Der Brand war laut Feuerwehr am Dienstagvormittag in einer Toilette im vorderen Zugteil ausgebrochen. Der ICE war unterwegs von Mannheim nach Frankfurt und stoppte im Bereich des Bahnhofs Mannheim-Waldhof. Zwei Menschen wurden verletzt.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR