STAND

Pirmasens erinnert diesen Sonntag mit einem geführten Spaziergang an das Schicksal seiner Jüdinnen und Juden. Wie ein Sprecher mitteilt, führt der Spaziergang entlang des Gedenkwegs durch die Pirmasenser Innenstadt. Dabei wird an einzelne Schicksale erinnert und es werden hebräischen Lieder gesungen. Am Abend ist ein Konzert in der Johanneskirche geplant. Spaziergang und Konzert sind Teil einer landesweiten Aktion „1.700 Jahre jüdisches Leben in Rheinland-Pfalz“.

STAND
AUTOR/IN