STAND

Die Partnerschaft für Demokratie in der Südwestpfalz beteiligt sich am Donnerstag an einem Aktionstag gegen Alltagsrassismus. Dazu werden an drei Orten Bodenaufkleber angebracht. Die Aufkleber sind einen Quadratmeter groß. Mit roter Schrift auf gelbem Grund wird darauf aufmerksam gemacht, dass rassistische Vorurteile viele Menschen kränken können. Solche Äußerungen werden nach Angaben der Organisatoren zu oft übersehen und hingenommen. Die ersten drei Aufkleber werden am Vormittag rund um das Zweibrücker Rathaus angebracht. Am Nachmittag wird der Beigeordnete des Kreises Südwestpfalz Peter Spitzer (SPD) dann jeweils einen Aufkleber vor der Kreisverwaltung in Pirmasens, vor der Verbandsgemeindeverwaltung Rodalben und vor dem Mehrgenerationenhaus in Waldfischbach-Burgalben aufkleben. Die Aktion findet bundesweit im Rahmen der Rassismuswoche statt. Damit sollen die Bürger angeregt werden, über Vorurteile und Alltagsrassismus nachzudenken.

STAND
AUTOR/IN