STAND

Bürger, Behörden und Verbände können nun Einsicht in die Pläne des Solarparks im Pirmasenser Ohmbachtal nehmen. Dabei können sie nach Angaben eines Stadtsprechers auch Einwände vorbringen. Der Solarpark soll auf der ehemaligen Ohmbach-Mülldeponie gebaut werden. Das hat der Stadtrat einstimmig beschlossen. Etwa 500 Haushalte pro Jahr sollen durch den Solarpark mit Strom versorgt werden.

STAND
AUTOR/IN