STAND

Sonnenschein, nicht zu warm, nicht zu kalt! Perfekte Voraussetzungen, um das Motorrad aus dem Winterschlaf zu erwecken. Doch vor allem während der Corona-Pandemie müssen Motorradfahrer in der Westpfalz auf einige Dinge ganz besonders achten.

Genügend Abstand zu anderen Menschen, kein körperlicher Kontakt, Helm oder Halstuch zum Schutz - Die Polizei in Kaiserslautern sagt: "Motorradfahren geht auch während der Corona-Pandemie". Hier kommen einige Tipps für ein coronakonformes Biker-Osterwochenende:

1. Corona hin oder her: Das Motorrad muss unbedingt richtig "ausgewintert" werden! An der Maschine stehen unter Umständen einige Arbeiten an, weil sie schon länger nicht bewegt wurde. Überprüft werden sollten: Bremsen, Reifendruck- und Profil, Batterie, Betriebsflüssigkeiten, Kette und Beleuchtung.

2. "Benzin-Gespräche" in großen Gruppen sind tabu. Das gilt auch auf Rastplätzen. Vergangenes Wochenende haben sich beispielsweise viele Motorradfahrer auf dem Parkplatz in Johanniskreuz getroffen. Einige hielten die Mindestabstände nicht ein. Das ist verboten! Die Polizei empfiehlt: Wenn fünf Personen auf einem Parkplatz stehen, sollte man weiterfahren und sich eine andere Stelle zum Anhalten suchen.

Motorradfahrer mit Helm und Sonnenbrille (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Felix Kästle)
Über das Osterwochenende zieht es viele Motorradfahrer in der Westpfalz auf die Straße. Während der Corona-Pandemie gibt es einiges zu beachten. picture alliance/dpa | Felix Kästle

3. Beliebte Parkplätze, wie zum Beispiel in Johanniskreuz, werden am Osterwochenende zwar vorerst nicht gesperrt, es können jedoch auch kurzfristige Sperrungen beantragt werden. Außerdem ist das Elmsteiner Tal für Motorradfahrer gesperrt.

4. Das Polizeipräsidium Westpfalz hat eine verstärkte Präsenz am Osterwochenende angekündigt, um zu kontrollieren, ob sich die Bevölkerung an die Vorschriften hält. Das gelte auch für Motorradfahrer.

5. Wie immer gilt: Vorsichtig und nur mit der richtigen Schutzausrüstung fahren. Auf andere Verkehrsteilnehmer Rücksicht nehmen und vorausschauend fahren.

Herschweiler-Pettersheim

Schwerer Unfall bei Herschweiler-Pettersheim Motorradfahrer kracht im Kreis Kusel in Auto

Ein Motorradfahrer ist auf der L 350 bei Herschweiler-Pettersheim (Kreis Kusel) mit einem Auto zusammengestoßen. Der Biker wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt.  mehr...

Elmstein

Strecke von April bis Oktober dicht Elmsteiner Tal wieder für Motorradfahrer gesperrt

An Ostern beginnt die Motorradsaison. Aber nicht im Elmsteiner Tal (Kreis Bad Dürkheim). Das wird ab dem 1. April wieder für Motorradfahrer gesperrt - an Wochenenden und Feiertagen - um schwere Unfälle zu verhindern.  mehr...

STAND
AUTOR/IN