Ein Mitglied des medizinischen Personals in einem Corona-Testzentrum steckt ein Wattestäbchen nach einem PCR-Abstrich zum Test auf Covid-19 in ein Röhrchen.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Michael Kappeler)

steigende Coronazahlen

Mehr PCR-Tests in der Westpfalz

STAND

Immer mehr Menschen in der Westpfalz greifen zu einem PCR-Test. Das hat eine SWR-Umfrage ergeben.

In den Teststellen der Firma Testeval in Kaiserslautern hätten in den vergangenen beiden Wochen mehr als doppelt so viele Personen wie noch im Oktober einen PCR-Test gemacht. Mitte Oktober sind es nach Angaben des Geschäftsführers knapp 100 Personen gewesen. Im November seien es bisher bereits 240 gewesen.

Auch in anderen Kreisen mehr PCR-Tests

Auch die Gesundheitsämter im Kreis Südwestpfalz und Kusel bestätigen diesen Trend. Auch Arztpraxen führen PCR-Tests durch. Dort hätten sich im Oktober noch vor allem Menschen testen lassen, die sich auf eine Reise vorbereiteten. Jetzt würden dort verstärkt Kontaktpersonen getestet, die auf Anordnung der Gesundheitsämter einen PCR-Test brauchen. Außerdem würde wegen der Grippewelle aktuell verstärkt getestet. Um sicher zu gehen, dass nicht das Corona-Virus für die Grippe-Symptome verantwortlich ist, würden immer mehr Menschen deshalb zu einem PCR-Test greifen.

Zahl der PCR-Tests im Donnersbergkreis verdreifacht

Im Donnersbergkreis haben im Oktober 72 Menschen einen PCR-Tests in Anspruch genommen. Das hat nach Auskunft der Verwaltung unter anderem daran gelegen, dass es in der Kita Steinborn mehrere Corona-Fälle gegeben hatte. Seit Anfang November sind die Testzahlen im Donnersbergkreis stark gestiegen. Vor einer Woche hatte es an der Integrierten Gesamtschule in Eisenberg ebenfalls einen Corona-Ausbruch gegeben. Über 200 PCR-Tests wurden bis Donnerstag durchgeführt. Für den heutigen Freitag sind über 70 Menschen für einen PCR-Test angemeldet.

Dahn

Fehler beim Gesundheitsministerium Felsenland-Klinik in Dahn wird doch kein Standort für Booster-Impfungen in der Westpfalz

Die Felsenland-Klinik in Dahn wird doch nicht in der Westpfalz für Corona-Drittimpfungen zuständig sein. Offenbar liegt ein Fehler vor, teilte das Gesundheitsministerium mit.  mehr...

STAND
AUTOR/IN