Kaiserslautern

Mann bedroht Frau und Kind mit Messer

STAND

In Kaiserslautern hat die Polizei einen 51-Jährigen Mann festgenommen, der seine Familie mit einem Messer bedroht haben soll. Nach Angaben der Polizei mussten die Beamten den Einsatz eines Elektroschockers androhen. Zunächst soll der 51-Jährige seine Angehörigen im Stadtgebiet durch die Türsprechanlage bedroht haben. Als diese nicht öffneten, habe sich der Mann auf den Heimweg gemacht. Dort soll er dann seine Ehefrau und das gemeinsame Kind mit einem Messer bedroht haben. Die Frau konnte nach Polizeiangaben ihren Mann zunächst beruhigen und ihm das Messer wegnehmen. Eine alarmierte Polizeistreife habe den 51-Jährigen dann in der Fruchthallstraße angetroffen. Dort sei er gegenüber den Beamten aggressiv gewesen, worauf diese den Einsatz eines Elektroschockers androhten. Schließlich konnten die Beamten den 51-Jährigenüberwältigen und fesseln. Der Mann muss nun auf Anordnung einer Richterin des Amtsgerichts Kaiserslautern in Gewahrsam bleiben. Somit sollen weitere Straftaten verhindert werden.

STAND
AUTOR/IN