Oberweiler-Tiefenbach

Lagerfeuer gerät außer Kontrolle - Feuerwehr löscht Grillhütte

STAND

Eine Grillhütte in Oberweiler-Tiefenbach im Kreis Kusel ist in der Nacht auf Sonntag in Brand geraten, weil ein Lagerfeuer aus Kontrolle geraten war. Ein 19-Jähriger hatte nach Angaben der Polizei bei der Feier von mehreren jungen Erwachsenen zwei Tüten mit kleingeschnittenen Kanisterteilen auf das Feuer geschüttet. Dabei schlugen die Flammen so hoch, dass der Grillunterstand Feuer fing. Die eigenen Löschversuche der Partygäste scheiterten. Erst die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 15.000 Euro. Gegen den 19-jährigen Verursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

STAND
AUTOR/IN