STAND

Insgesamt acht Verletzte und ein sechsstelliger Sachschaden - das ist die Bilanz von zwei Unfällen in Kusel und auf der A63 im Donnersbergkreis.

Bei einem Lkw-Unfall auf der A63 bei Weitersweiler im Donnersbergkreis sind am Dienstagabend fünf Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war ein mit Gefahrgut beladener Sattelzug auf einen Transporter aufgefahren. Dessen Fahrer hatte zuvor offenbar gebremst.

Der Transporter wurde in den Grünstreifen geschleudert. Der Sattelzug rutschte eine Böschung hinunter und blieb auf einem Feldweg auf dem Dach liegen. Beide Fahrer und die drei Mitfahrer des Transporters, darunter ein Kind, wurden verletzt. Der Sachschaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt.

Der Lkw war mit 20 Tonnen Autobatterien beladen, aus denen giftige Dämpfe austreten können. Deshalb ist die Bergung schwierig und dauerte am Mittwochmorgen noch an. Die Autobahn ist allerdings wieder einspurig befahrbar.

Fahrerin übersieht in Kusel entgegen kommendes Fahrzeug

Unfall Kusel (Foto: Polizeidirektion Kaiserslautern)
Bei dem Unfall in Kusel wurde eine Frau schwer verletzt. Polizeidirektion Kaiserslautern

In Kusel kam es am Dienstagnachmittag auf der B420 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Sie wollte nach ersten Erkenntnissen der Polizei links abbiegen und übersah dabei ein entgegen kommendes Fahrzeug. Die 58-jährige Unfallverursacherin wurde schwer verletzt, die zwei Insassen des anderen Autos leicht. Die Polizei schätzt den Schaden auf 25.000 Euro. Die B420 war zeitweise gesperrt.

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen! Nachrichten aus der Westpfalz direkt aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone - auch Nachrichten aus Ihrer Region. So kommen Sie an die Infos aus der Westpfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN