STAND

Ein 15-Jähriger soll in Altenglan im Kreis Kusel seinen Stiefvater mit einem Küchenmesser erstochen haben. Gegen ihn erging Haftbefehl.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Kaiserslautern mitteilten, soll der Jugendliche am späten Samstagabend seinen 44-jährigen Stiefvater in der gemeinsamen Wohnung in Altenglan mit einem Küchenmesser verletzt haben. Das Opfer starb noch in der Wohnung.

Jugendlicher zunächst auf der Flucht

Der Jugendliche flüchtete zunächst, konnte aber noch in der Nacht zum Sonntag von der Polizei festgenommen werden. Ein Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Kaiserslautern erließ gegen des 15-Jährigen Haftbefehl - ihm wird Totschlag vorgeworfen. Er wurde in eine Jugendstrafanstalt gebracht.

Der Jugendliche hat sich bisher gegenüber der Polizei nicht zu der Tat geäußert. Weitere Einzelheiten gaben Polizei und Staatsanwaltschaft nicht bekannt - weder zum Tathergang noch zum Motiv. Die Ermittlungen dauern an.

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen! Nachrichten aus der Westpfalz direkt aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone - auch Nachrichten aus Ihrer Region. So kommen Sie an die Infos aus der Westpfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN