STAND

Was machen Fußballer, wenn sie - wie jetzt - nicht spielen können? Sie halten sich trotzdem fit und kicken statt mit einem Fußball mit einer Klopapierrolle!

Wegen der Corona-Pandemie sollen wir alle möglichst zu Hause bleiben und Kontakt mit anderen vermeiden. Um sich nicht zu langweilen und trotzdem ein bisschen zu trainieren, sind Fußballteams in der Westpfalz kreativ geworden: Sie nehmen statt eines Fußballs Klopapierrollen zum Kicken!

Mit Humor gegen die Krise

Beispiel: die ASV Winnweiler Ladies. Sie schreiben im Internet dazu: "Wir hoffen, euch in dieser bedrückenden Zeit so ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern!" ⠀

Wahl zum (Klopapier-)Tor des Monats

Auch die Fußballerinnen des 1. FC Mittelbrunn vertreiben sich mit Klopapier-Kicks die Zeit. Im Internet läuft dazu sogar eine Abstimmung zum Tor des Monats.

Auch Fußballer können mit Klopapier kicken

Schon bevor die Regeln für das Miteinander in der Coronakrise verschärft wurden, haben die Spieler der SG Niederkirchen/Morbach/Heiligenmoschel eine Rolle Klopapier auf Reisen geschickt - sie wurde schließlich auch dringend benötigt!

Coronavirus Marathon auf dem Balkon, Mandarinen-Kaiserschnitt und Co.

Ein Franzose läuft auf seinem Balkon Marathon. Eine Twitter-Userin führt einen Kaiserschnitt bei einer Mandarine durch. Das Netz hat kreative Ideen, was man mit seiner Zeit zu Hause machen kann.  mehr...

Infos zur aktuellen Lage in der Westpfalz Blog: Neueste Entwicklungen zum Coronavirus

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt auch in der Westpfalz deutlich an: In Zweibrücken und Kaiserslautern wurden die Weihnachtsmärkte abgesagt. Jetzt hat es auch erste Corona-Fälle in einer Flüchtlingsunterkunft und beim FCK gegeben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN