STAND

Das Residenzfest in Kirchheimbolanden ist auch für dieses Jahr abgesagt worden. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, fiel die Entscheidung nach intensiver Prüfung und mehreren Gesprächen mit Aufsichtsbehörden, Experten und Vereinen. Im Ergebnis sei das Fest aufgrund der geltenden Corona-Beschränkungen nicht durchführbar. Da die Landesregierung bei solchen Festen einen abgegrenzten Veranstaltungsort vorschreibt, hätte die gesamte Innenstadt eingezäunt und kontrolliert werden müssen. Außerdem würden die Abstandsregeln nur wenige Plätze in den Hoflauben zulassen. Das Residenzfest in Kirchheimbolanden war bereits im vergangenen Jahr wegen der Pandemie ausgefallen.

STAND
AUTOR/IN