STAND

Bei Kirchheimbolanden hat die Polizei eine Autofahrerin kontrolliert, die gegen die aktuell geltenden Corona-Regeln verstoßen hat. Die Beamten hatten die Frau am Samstag wegen ihrer unsicheren Fahrweise angehalten. Neben der Fahrerin saßen noch zwei weitere Frauen mit im Auto - alle kamen aus verschiedenen Haushalten. Damit haben sie gegen die Corona-Regeln verstoßen und müssen wohl alle drei ein Bußgeld zahlen. Die Pkw-Fahrerin musste außerdem ihren Führerschein abgeben, weil ein Alkoholtest bei ihr 1,32 Promille ergab. Auf sie kommt deswegen auch noch ein Strafverfahren zu.

STAND
AUTOR/IN