Drei Laternen stehen beim Martinsumzug auf dem Boden (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa | Sebastian Gollnow)

Umzüge wieder erlaubt

So feiern die Kirchen in der Westpfalz St. Martin

STAND

In der Westpfalz darf in diesem Jahr wieder St. Martin gefeiert werden. Das haben die Kirchen entschieden. Im vergangenen Jahr waren die Feiern wegen der Pandemie abgesagt worden.

"Ich geh' mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir..." oder auch "Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne...". So wird es in den kommenden Tagen wieder durch die Westpfalz schallen. Viele Kinder werden singend mit ihren Laternen durch die Straßen in Kaiserslautern, Pirmasens oder Zweibrücken ziehen, um den heiligen Martin zu feiern.

Feiern und Umzüge nach geltenden Corona-Regeln

Im vergangenen Jahr fielen alle Martinsfeiern der Corona-Pandemie zum Opfer. Davon betroffen waren vor allem die Kindergartenkinder in der Westpfalz.

Laternenumzug mit Martinsfeuer (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Christian Charisius)
Viele Kinder in der Westpfalz werden in diesem Jahr zu St. Martin wieder bei Laternenumzügen unterwegs sein und sich um Martinsfeuer versammeln. picture alliance/dpa | Christian Charisius

Die katholische Kirche erlaubt Umzüge oder Veranstaltungen, wenn die geltenden Abstand- und Hygieneregeln eingehalten werden. Auch in der evangelischen Landeskirche gibt es keine weiteren Einschränkungen mehr.

St. Martin-Parcours als Alternative zum Umzug

Weil im vergangenen Jahr keine Umzüge möglich waren, ist unter anderem eine protestantische Kindertagesstätte in Kaiserslautern neue Wege gegangen. Nach Angaben der Kitaleiterin wurde ein so genannter St. Martin-Parcours für die Kinder aufgebaut. Dort sei an verschiedenen Stationen die Geschichte des heiligen Martin dargestellt worden. Unter anderem auch, wie St. Martin mit dem Schwert seinen Mantel teilt, um einem Bettler den einen Teil zu geben. Dieser Parcours sei so gut angekommen, dass man auch in diesem Jahr an dem Konzept festhalte.

Rheinland-Pfalz

"Ich geh mit meiner Laterne ..." Wo Martinsumzüge in RLP wieder stattfinden

Die Corona-Pandemie verhinderte im vergangenen Jahr die Umzüge für den Schutzpatron Sankt Martin - nun soll es sie in Rheinland-Pfalz wieder geben, trotz der erneut angespannten Corona-Lage.  mehr...

STAND
AUTOR/IN