Kaiserslautern

Wieder Kerosin über dem Pfälzerwald abgelassen

STAND

Zwei Passagier-Flugzeuge haben über dem Pfälzerwald in den vergangenen Tagen wieder Kerosin abgelassen. Das zeigen Daten des Luftfahrt-Bundesamt im Internet. Demnach musste eine Maschine am vergangenen Samstag rund 15 Tonnen Treibstoff ablassen. Grund waren technische Probleme. Diese hatte die Maschine offenbar kurz nach dem Start in Frankfurt bekommen. Die Daten des Luftfahrt-Bundesamtes zeigen auch, dass ein Flugzeug wegen eines medizinischen Notfalls Anfang vergangener Woche 50 Tonnen Kerosin über dem Süden von Rheinland-Pfalz abgelassen hatte. Über die beiden Vorfälle hatte "Die Rheinpfalz" zuerst berichtet.

STAND
AUTOR/IN