Auf der Lautertalbahn wird es am 2. und 3. Juli keinen Zugbetrieb geben (Foto: picture alliance / dpa | Jens Büttner)

Wegen personeller Engpässe

Kein Zugbetrieb auf der Lautertalbahn am Wochenende

Stand

Auf der Lautertalbahn gibt es zwischen Kaiserslautern und Lauterecken-Grumbach an diesem Wochenende keinen Zugbetrieb. Busse sollen als Ersatz fahren.

Grund für den Ausfall der Züge ist nach Angaben des zuständigen Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd ein Personalengpass. Zwischen Kaiserslautern und Lauterecken sollen Busse als Ersatzverkehr eingesetzt werden. Den Fahrplan dazu gibt es auf der Internetseite der Deutschen Bahn AG.

Deutsche Bahn: Fahrt könnte länger dauern

Wegen der vom Schienenfahrplan abweichenden Abfahrts- und Reisezeiten der Busse müssen sich Fahrgäste gegebenenfalls auf längere Fahrzeiten einstellen, heißt es vom Zweckverband. Außerdem sei es möglich, dass Fahrgäste ihre Anschlusszüge nicht erreichen. Der Zweckverband weist darauf hin, dass die Bushaltestellen nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen sind. Fahrräder dürfen in den Bussen nicht mitgenommen werden.

Jetzt die neue SWR Aktuell App runterladen! Nachrichten aus der Westpfalz direkt aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen alles Wichtige auf Ihr Smartphone - auch aus Ihrer Region. So kommen Sie an die Infos aus der Nord- und Westpfalz.

Stand
AUTOR/IN
SWR