STAND

Der Tierschutzverein Kusel beteiligt sich auch 2021 wieder an den landesweiten Katzen-Kastrationswochen. Wer seine Katze in dieser Woche kastrieren lässt, bekommt einen Zuschuss.

Bis Ende des Monats zahlt der Tierschutzverein Kusel Katzenhaltern, die ihr Tier kastrieren lassen, einen finanziellen Zuschuss. An der Aktion beteiligen sich im Kreis Kusel sieben Tierärzte. Wenn Katzenbesitzer ihre Katzen dort kastrieren lassen, übernimmt der Tierschutzverein 20 Prozent der Kosten.

Tierheime durch Katzen oft überlastet

Hintergrund ist, dass sich in vielen Städten und Gemeinden in Rheinland-Pfalz nach Angaben des Deutschen Tierschutzbunds freilaufende Katzen unkontrolliert vermehren. Der herrenlose Nachwuchs lebe oft unter katastrophalen Umständen und lande häufig in Tierheimen. Die Heime blieben dann auf den gesamten Kosten für die Kastration sitzen.

Katzen-Kastrationswoche findet jährlich statt

In der Westpfalz ist der Tierschutzverein Kusel der einzige, der sich an den landesweiten Katzen-Kastrationswochen beteiligt. In den vergangenen Jahren haben im Rahmen der Aktion jeweils etwa 100 Katzenbesitzer in Kusel ihre Tiere kastrieren lassen.

STAND
AUTOR/IN