STAND

Die Stadt Zweibrücken hat sich offiziell als Modellregion für Corona-Lockerungen beworben. Kaiserslautern will kommende Woche über die Bewerbung entscheiden.

"Ich bin zuversichtlich, dass wir mit unseren konkreten, für Zweibrücken spezifisch ausgerichteten Konzeptüberlegungen, die geforderten Rahmenvoraussetzungen für eine Zulassung erfüllen werden", so Zweibrückens Oberbürgermeister Marold Wosnitza (SPD) in einer Mitteilung der Stadt. Das Zweibrücker Konzept beziehe sich dabei nicht auf ein einzelnes Projekt, sondern auf das gesamte Stadtgebiet. Besonders im Blick seien die Bereiche Innenstadt, Außengastronomie und das Outlet Center.

Durch Testungen und Hygienekonzepte sollen Öffnungen nach dem Willen der Stadt möglich werden. Ein weiterer wichtiger Baustein ist hierbei die Kontaktnachverfolgung. Hier werde neben den Mitarbeitern des Gesundheitsamts auch die Luca App zum Einsatz kommen.

Modellregionen müssen einige Voraussetzungen erfüllen

Außerdem will das Gesundheitsamt des Kreises Südwestpfalz ein vom Land vorausgesetztes Computer-Programm nun schneller einführen, damit die Vorgaben für Modellregionen erfüllt werden. Das Land hat die Hürden für die Bewerbungen nämlich sehr hoch gelegt. Nach Angaben von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) können sich beispielsweise nur Kommunen mit einer dauerhaften Inzidenz von unter 50 bewerben.

Kaiserslautern hat bereits Öffnungskonzepte vorgelegt

Die Stadt Kaiserslautern will nach eigenen Angaben am kommenden Montag prüfen, ob überhaupt eine offizielle Bewerbung beim Land eingereicht wird. Ein Sprecher der Stadt Kaiserslautern teilte mit, Öffnungskonzepte für die Fruchthalle, das Pfalztheater und die Kammgarn lägen dem Land bereits vor.

Schnelltest Voraussetzung für Besucher und Kunden

Ministerpräsidentin Dreyer hatte mitgeteilt, dass die Modellkommunen Einrichtungen wie z.B. Theater oder Fitness-Studios wieder öffnen dürften. Voraussetzung sei, dass die Besucher und Kunden einen Schnelltest vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Die Lockerungen in den Modellkommunen sollen nach Angaben der Landesregierung nach Ostern beginnen.

Mainz

Strategie in der Corona-Pandemie Bewerbung für Modellregion in Rheinland-Pfalz

Kommunen können sich seit 24. März in Rheinland-Pfalz als Modellregionen für Corona-Lockerungen bewerben. Das vereinbarten Land und Kommunen.  mehr...

SWR Aktuell SWR Fernsehen

Kaiserslautern

Studie des Fraunhofer Instituts Kaum Ansteckungsgefahr durch Aerosole in der Fruchthalle Kaiserslautern

Das Risiko, sich bei einer Veranstaltung in der Kaiserslauterer Fruchthalle mit dem Coronavirus anzustecken, ist sehr gering. Das ist das Ergebnis einer Fraunhofer-Studie.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Beleuchtung symbolisch von rot auf gelb umgestellt Pfalztheater Kaiserslautern hofft auf Öffnung und signalisiert Bereitschaft

Das Pfalztheater in Kaiserslautern hat am Montagabend symbolisch seine rote Beleuchtung auf Gelb umgestellt. Der Intendant will damit signalisieren, dass das Theater bereit ist, wieder zu öffnen.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN