Kaiserslautern

Zoo zufrieden mit "Zahle, was du willst"-Aktion

STAND

Der Kaiserslauterer Zoo zieht nach eigenen Angaben ein positives Fazit der Aktion in den Weihnachtsferien, bei der Besucherinnen und Besucher den Eintrittspreis selbst bestimmen konnten. Nach Angaben einer Sprecherin seien viel mehr Besucher in den Zoo gekommen als sonst in den Weihnachtsferien. Zahlen wollte sie nicht nennen, allerdings sei der Zuspruch sehr groß gewesen. Bei der Aktion „Zahle, was du willst“ hätten sich viele Besucher zu einer großzügigen Spende entschlossen, anstatt den üblichen Zoo-Eintritt zu bezahlen. Andere wiederum hätten lediglich einen symbolischen Eintritt von einem Euro bezahlt. Der Zoo plant diese Aktion, bei der Besucher selbst über die Höhe des Eintrittspreises entscheiden können, weiter fortzusetzen.

STAND
AUTOR/IN