STAND

Monatelang durften Angehörige ihre kranken Verwandten im Westpfalz-Klinikum in Kaiserslautern nur in Ausnahmefällen besuchen. Ab Montag werden diese Regeln zumindest etwas gelockert.

Die Lockerungen gelten für alle Standorte des Westpfalz-Klinikums in Kaiserslautern, Kusel, Kirchheimbolanden und Rockenhausen. Dort dürfen Patienten ab Montag Besuch von einer Person für maximal eine Stunde pro Tag empfangen.

Zutritt nur unter bestimmten Voraussetzungen

Allerdings gilt das nur für nahe Angehörige wie Eltern, Ehe- oder Lebenspartner. Ausnahmen gibt es nur bei Schwerstkranken, Sterbenden oder bei Geburten. Besucher müssen einen negativen Coronatest vorweisen, genesen oder geimpft sein.

"Wir wollen diesen Schritt gemeinsam und verantwortungsvoll angehen", sagte der Geschäftführer des Westpfalz-Klinikums Peter Förster. "Der Infektionsschutz unserer Patienten und Mitarbeiter hat natürlich auch weiterhin höchste Priorität."

In den Nardinikliniken an den Standorten Landstuhl und Zweibrücken gilt diese Besuchsregelung schon länger. Weitere Lockerungen sind nach Angaben eines Kliniksprechers in diesen Kliniken vorerst nicht geplant.

Landstuhl

Trotz niedriger Inzidenzzahlen Krankenhäuser in der Westpfalz lockern Besuchsregeln noch nicht

Überall in der Westpfalz sinken die Inzidenzzahlen - das normale Leben kehrt langsam zurück. Nur nicht in die Krankenhäuser - dort bleiben die strengen Besuchsregeln vorerst bestehen.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Infos zur aktuellen Lage und Entwicklung Blog: Corona in Kaiserslautern und der Westpfalz

In der Westpfalz werden die Corona-Maßnahmen gelockert. Rabiate Freibadbesucher wollten sich über Regeln hinwegsetzen und sorgen für Polizeieinsatz in Kaiserslautern.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen! Nachrichten aus der Westpfalz direkt aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone - auch Nachrichten aus Ihrer Region. So kommen Sie an die Infos aus der Westpfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN