Ein Polizeibeamter demonstriert einen Schuss mit einem Distanzelektroimpulsgerät (DEIG oder auch Taser) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd)

Testphase dauert noch bis Mai

Elektroschock-Pistolen bei der Bundespolizei: "Schon die Androhung schreckt ab"

STAND

Seit November testet die Bundespolizei in Kaiserslautern die sogenannten Taser im Dienst. Die Zwischenbilanz fällt positiv aus. Die Geräte haben abschreckende Wirkung.

Die Polizistinnen und Polizisten der Bundespolizei in Kaiserslautern sind zufrieden mit der Außenwirkung der Elektroschockpistolen. Schon allein mit dem Einsatz der Taser zu drohen habe ausgereicht, um die Geräte beispielsweise gegenüber aggressiven Menschen gar nicht erst einsetzen zu müssen.

Drohung mit Taser reicht häufig aus

Bei den sogenannten Tasern handelt es sich um ein Distanz-Elektroimpulsgerät. Damit kann der Beamte zwei kleine Pfeile abschießen, die im Ziel stecken bleiben und dann leichte Stromschläge abgeben. Dadurch können sich die Bundespolizistinnen und -Polizisten aus der Distanz heraus gegen Angreifer wehren und sich selbst vor Verletzungen schützen.

Testphase der Bundespolizei Kaiserslautern läuft noch bis Mai

Die Testphase bei der Bundespolizei läuft noch bis Mai. Anschließend wollen die Verantwortlichen auswerten, ob die Einsatzkräfte dauerhaft mit den Tasern ausgerüstet werden.

Am vergangenen Wochenende Polizei Pirmasens verteidigt umstrittenen Taser-Einsatz

Mehrere Menschen in Pirmasens hatten vor wenigen Tagen gefilmt, wie Polizeibeamte einen Taser gegen einen Mann einsetzen. Im Internet gab es viel Kritik. Die Polizei sagt, sie habe alles richtig gemacht.  mehr...

Am Mittag SWR4 Radio Kaiserslautern

Pirmasens

Biker stürzt in verschneiter Hofeinfahrt Taser-Einsatz: Mann auf Drogen versucht mit gestohlenem Motorrad zu flüchten

Spektakulärer Einsatz der Polizei in Pirmasens: Am Sonntagabend wollte ein Motorradfahrer vor einer Kontrolle flüchten. Der Mann stand unter Drogen, die Maschine war geklaut.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR