Umweltdelikt an der Eselsfürth

Quecksilber in Kaiserslautern gefunden - Zeugen gesucht

STAND

In Kaiserslautern sind vier Flaschen mit hochgiftigem Quecksilber gefunden worden. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise, wer das Gift entsorgt haben könnte.

Flaschen mit Quecksilber in Kaiserslautern gefunden (Foto: Polizeipräsidium Westpfalz)
Diese Flaschen mit Quecksilber wurden in Kaiserslautern gefunden. Polizeipräsidium Westpfalz

Ein Zeuge hatte den Karton mit den vier Flaschen Quecksilber zwischen der Eselsfürth und dem Park-and-Ride-Parkplatz Kaiserslautern-Ost entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass der Karton mit den Flaschen dort zwischen dem 17. und dem 24. April abgestellt wurde. Quecksilber ist hochgradig giftig.

Die Flaschen sind mit Etiketten einer Vertriebsfirma aus Hamburg beklebt. Diese Firma gibt es allerdings seit 1985 nicht mehr. Deshalb geht die Polizei davon aus, dass möglicherweise ein Keller ausgeräumt oder ein Unternehmen aufgelöst wurde - und die dabei entdeckten Flaschen dann illegal entsorgt wurden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die solche Flaschen möglicherweise gesehen haben oder wissen, wer solche Flaschen früher bestellt hat. Hinweise können an die Polizei in Kaiserslautern unter 0631 369 2620 gegeben werden.

Giftmüll Giftmüll: Zeitbomben im Untergrund | 11.7.2019

Wir produzieren Unmengen Müll, auch giftigen Müll. Was passiert damit und wo werden die giftigen Abfälle gelagert. Und sind sie dort auch auf ewig sicher verwahrt?  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Quecksilber im Fisch Bedenklich oder nicht?

Meldungen über Quecksilber im heimischen Fisch beunruhigen Verbraucher. Lebensmittel-Kontrolleure sind gelassen. Wie denn nun? Panikmache oder echtes Problem?  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN