Kaiserslautern

Maschinenpistole trocknet auf Fensterbank

STAND

Eine Fußgängerin alarmierte am Montag die Polizei, weil sie auf der Fensterbank einer Erdgeschosswohnung eine vermeintliche Maschinenpistole entdeckt hatte. Die Beamten überprüften die Wohnung und ihren Inhaber. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine erlaubnisfreie Softair-Waffe. Der 60-Jährige hatte sie mit Wasser gereinigt und zum Trocken aufs Fensterbrett gelegt. Der Mann sicherte zu, künftig sensibler damit umzugehen.

STAND
AUTOR/IN