Blaulicht eines Polizeiautos (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Friso Gentsch/dpa (Symbolbild))

Mann wollte laut Polizei nach Hessen laufen

Kaiserslautern: Zu Fuß 80 Kilometer über die Autobahn?

STAND

Die Polizei hat am Montagabend einen Fußgänger auf der A6 bei Kaiserslautern gestoppt. Der Mann wollte nach einer Autopanne zu Fuß ins hessische Rüdesheim laufen.

Es war schon dunkel, als die Beamten der Autobahnpolizei den Anruf erhielten, dass auf der A6 bei Kaiserslautern in Richtung Mannheim ein Fußgänger unterwegs sei. Eine Streife fand im Bereich Kaiserslautern-Einsiedlerhof einen 43-Jährigen, der dort auf der Autobahn entlanglief. Er sagte gegenüber den Polizisten, dass er nach Rüdesheim in Hessen laufen wolle. Immerhin rund 80 Kilometer von Kaiserslautern aus. Der Mann habe wohl den Weg über die Autobahn genommen, weil er sich vor Ort nicht auskannte.

Polizei stoppt Fußgänger auf A6 bei Kaiserslautern

Die Beamten erklärten ihm daraufhin, wie gefährlich seine Aktion sei und brachten ihn an den Bahnhof in Kaiserslautern, wo er seine Reise mit dem Zug fortsetzen konnte. Für die Polizeistreife war der Einsatz jedoch noch nicht beendet. Kurz danach hätten die Polizisten in einer Nothaltebucht der Autobahn ein verlassenes Auto gefunden, das ohne Kennzeichen dort abgestellt war.

Verlassenes Auto in Nothaltebucht entdeckt

Der Daihatsu sei anschließend überprüft wurden und war überraschenderweise auf den Fußgänger zugelassen, den die Polizei kurz zuvor am Bahnhof abgesetzt hatte. Das Auto sei jedoch wegen einer Steuernachforderung bereits Anfang des Jahres eigentlich stillgelegt worden. Der Mann besitzt nach Polizeiangaben außerdem seit 2004 keinen gültigen Führerschein mehr. Die Ermittler gehen davon aus, dass der 43-Jährige selbst das Auto bis zur Nothaltebucht fuhr, weil er auf dem Weg nach Rüdesheim eine Panne hatte.

Fußgänger muss sich auf mehrere Anzeigen gefasst machen

Danach habe er wahrscheinlich die Kennzeichen an dem Fahrzeug entfernt und sich zu Fuß auf den Weg gemacht. Das Auto sei nun sichergestellt worden. Auf den Fußgänger kommen nun gleich mehrere Anzeigen zu.

Ramstein

Bierfässer auf Weg von Bayern nach England Polizei zieht Biertransport auf A6 bei Ramstein aus dem Verkehr

Die Polizei hat auf der Autobahn 6 bei Ramstein einen Lastwagen aus dem Verkehr gezogen, der mit 22 Tonnen Bierfässern beladen war.  mehr...

Konken

Führerhaus durch Bäume erheblich beschädigt Unfall mit 25-Tonnen-Laster: Notarzt-Einsatz bei Konken

Ein Lkw-Fahrer ist mit seinem Lastwagen in der Auffahrt zur A62 von der Straße abgekommen. Die Polizei vermutet, dass der Mann gesundheitliche Probleme hatte.  mehr...

STAND
AUTOR/IN