Kaiserslautern

Lärmschutzwände Einsiedlerhof kommen später

STAND

Der Bau von vier Lärmschutzwänden mit einer Gesamtlänge von rund zwei Kilometern in Kaiserslautern-Einsiedlerhof ist verschoben worden. Ursprünglich sollte die Bahn die Lärmschutzwände in diesem Jahr stellen. Wie die Stadt Kaiserslautern mitteilt, fehle für die Arbeiten allerdings die nötige Finanzierung des Bundes. Die Baumaßnahme soll jetzt frühestens im Jahr 2025 stattfinden.

STAND
AUTOR/IN