Kaiserslautern

Klose und Eckel in Fußball-Ruhmeshalle

STAND

Die beiden Fußball-Weltmeister Horst Eckel und Miroslav Klose wurden in die "Hall of Fame", die Ruhmeshalle des deutschen Fußballs aufgenommen. Eckel ist der letzte lebende Weltmeister von 1954 und war Teil der berühmten Walter-Elf des 1. FC Kaiserslautern, die in den 50er Jahren zwei deutsche Meisterschaften gewann. Miroslav Klose startete seine Profikarriere beim FCK und wurde 2014 mit der Nationalmannschaft Weltmeister in Brasilien. Der "Hall of Fame" des deutschen Fußballs gehören inzwischen 39 Fußballer an. Sie wurden von einer Jury aus Sportjournalisten ausgewählt.

STAND
AUTOR/IN