STAND

Immer mehr Pflegekräfte aus Altenheimen in der Westpfalz lassen sich gegen das Corona-Virus impfen. Das ergab eine Umfrage des SWR bei Seniorenheimen in Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken.

In allen angefragten Seniorenheimen sind nach Angaben der Heimleitungen mittlerweile mehr als 80 Prozent der Mitarbeiter geimpft. Im DRK-Seniorenzentrum Kaiserslautern zum Beispiel seinen es bis jetzt etwa 85 Prozent der Mitarbeiter. Im AWO Seniorenhaus Johanna Stein in Pirmasens sind es nach Angaben der Heimleitung sogar über 90 Prozent. Auch in Zweibrücken sei ein Großteil der Pflegekräfte geimpft. In allen angefragten Seniorenheimen sei die Impfbereitschaft demnach in den vergangenen Monaten stark gestiegen. Viele Mitarbeiter, die eine Impfung gegen das Corona-Virus Anfang des Jahres noch abgelehnt hatten, hätten sich mittlerweile impfen lassen. Entweder durch ein sogenanntes mobiles Impf-Team in der Pflegeeinrichtung, beim Hausarzt oder in einem Impfzentrum.

STAND
AUTOR/IN