STAND

Im Fall der Frau aus Ungarn, deren Leiche im Dezember in der Innenstadt von Kaiserslautern gefunden worden war, hat die Polizei neue Hinweise bekommen - darunter auch "vielversprechende".

Mordopfer Diana Bodi (Foto: Polizeipräsidium Westpfalz)
Die 48-jährige Diana Bodi wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Polizeipräsidium Westpfalz

Wie die Polizei mitteilte, sind seit vergangener Woche mehr als ein Dutzend neuer Hinweise eingegangen - einige wurden auch anonym abgegeben. Ein Sprecher sagte, es seien "interessante Informationen" dabei gewesen, denen jetzt nachgegangen werde. Näheres wollte er nicht sagen.

Vergangene Woche hatte die Polizei mitgeteilt, dass es sich bei der Toten um die 48-jährige Diana Bodi aus der Stadt Ozd in Ungarn handelt. Sie war am 4. Dezember vergangenen Jahres nach Deutschland eingereist, um eine Stelle als Pflegekraft in München anzutreten. Dort sagte sie aber kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen ab.

Polizei ruft auch in Stuttgart und Saarbrücken zu Hinweisen auf

Danach hatte sie sich offenbar im Großraum Stuttgart und in Saarbrücken aufgehalten. Auch die dortigen Polizeidienststellen hatten Zeugenaufrufe veröffentlicht. Ob die neuen Hinweise aus diesen Orten kommen oder aus Kaiserslautern, ist nicht bekannt. Im Dezember hatte die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Verdacht erhärtete sich aber nicht, der Mann wurde wieder freigelassen.

Die Polizei bittet weiterhin mögliche Zeugen, die zwischen dem 11. und dem 13. Dezember etwas Verdächtiges in der Kaiserslauterer Innenstadt gesehen haben, sich zu melden. Vor allem, wenn jemand gesehen hat, wie in dieser Zeit ein großer, länglicher Gegenstand, möglicherweise auch verpackt, durch die Innenstadt transportiert wurde.

Hinweistelefon der Polizei Kaiserslautern

Diese Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Kaiserslautern unter 0631 369 2620 zu melden. Unter der Nummer 0152 11970863 hat die Polizei auch ein anonymes Hinweistelefon geschaltet.

Kaiserslautern

Frau aus Ungarn Nach Tötungsdelikt in Kaiserslautern ist Opfer identifiziert

Knapp zwei Monate, nachdem in der Innenstadt von Kaiserslautern eine Frauenleiche gefunden wurde, ist das Opfer identifiziert. Es handelt sich um eine 48-Jährige aus Ungarn.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Staatsanwaltschaft hat Zweifel Frauenleiche in Kaiserslautern: Verdächtiger frei

Im Fall der getöteten Frau in Kaiserslautern ist der Tatverdächtige aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern mit.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN