Skulptur auf einer Grünfläche in Kaiserslautern. (Foto: SWR)

Ehemaliger FCK-Präsident wird geehrt

Norbert-Thines-Platz für Kaiserslautern

STAND

Ein Teilbereich des St.-Marien-Platzes in Kaiserslautern wird in Norbert-Thines-Platz umbenannt. Das hat der Bauausschuss der Stadt jetzt einstimmig beschlossen.

Die Stadt Kaiserslautern hatte bereits angekündigt, den 2021 verstorbenen ehemaligen FCK-Präsident Norbert Thines ehren zu wollen. Nun ist die Entscheidung gefallen: Die neu gestaltete Grünanlage südwestlich der Marienkirche wird nach Thines benannt.

Diese Grünfläche heisst künftig Norbert-Thines-Platz. (Foto: SWR)
Diese Grünfläche soll künftig Norbert-Thines-Platz heißen. Das hat der Bauausschuß der Stadt Kaiserslautern einstimmig beschlossen.

Adressen am St. Marien-Platz ändern sich nicht

An den Postadressen der Häuser rund um den neuen Norbert-Thines-Platz ändert sich nichts, erklärt der Beigeordnete der Stadt Kaiserslautern, Peter Kiefer.

Kaiserslautern

Stadt ehrt verstorbene FCK-Legenden Norbert-Thines-Platz und Ronnie-Hellström-Weg in Kaiserslautern

Der eine war langjähriger Präsident, der andere "Kult"-Towart des 1.FC Kaiserslautern. Die Stadt ehrt Norbert Thines und Ronnie Hellström.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz


Thines war unter anderem FCK-Geschäftsführer und später Präsident des 1. FC Kaiserslautern. Außerdem hat er die Altenhilfe „alt - arm – allein“ mitbegründet. Dieses vielfältige Engagement will die Stadt nun würdigen. Die Initiative für einen Norbert-Thines-Platz war von der SPD-Fraktion ausgegangen und soll zeitnah umgesetzt werden.

Norbert Thines war am 7. Juni 2021 in Kaiserslautern gestorben.

STAND
AUTOR/IN
SWR