STAND

Seit drei Tagen liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Kaiserslautern über der kritischen Marke von 100. Die Stadt reagiert mit schärferen Maßnahmen, die ab Freitag gelten.

Blick vom Rathaus auf die Innenstadt von Kaiserslautern bei Nacht (Foto: SWR)
In Kaiserslautern dürfen die Menschen ihre Häuser nachts nur noch mit triftigem Grund verlassen.

Wichtigster Punkt der neuen Verfügung: Ab Freitag gilt in Kaiserslautern eine Ausgangssperre zwischen 21 Uhr abends und fünf Uhr morgens. Dann dürfen sich die Bürger nur noch aus triftigen Gründen draußen aufhalten: Zum Beispiel, wenn sie Pflegebedürftige versorgen oder zur Arbeit fahren müssen. Die Stadt hat angekündigt, dass Polizei und Ordnungsamt die Einhaltung der Regel kontrollieren werden.

Folgen für Gastronomie und Einzelhandel in Kaiserslautern

Die Allgemeinverfügung beinhaltet aber noch weitere Verschärfungen: So muss zum Beispiel die Außengastronomie wieder schließen. Außerdem gelten härtere Regeln beim Terminshopping. Nur noch Kunden aus einem Hausstand dürfen sich in den Geschäften aufhalten. Beim Sport gilt künftig: Nur im Freien - und nur noch alleine oder mit einer weiteren Person, die nicht dem eigenen Hausstand angehört.

Und auch die Kontaktregeln werden verschärft. Ab Freitag dürfen sich in Kaiserslautern Personen nur noch mit einer Person eines anderen Hausstandes treffen. Kinder unter sechs Jahren sind ausgenommen. Auf den Betrieb der Schulen in Kaiserslautern haben die neuen Regeln keinen Einfluss.

Diese Allgemeinverfügung bleibt so lange in Kraft, bis der Inzidenzwert in Kaiserslautern an sieben Tagen wieder unter die kritische Marke von 100 fällt. Die Stadt hatte erst Anfang des Monats weitergehende Corona-Regeln in Kraft gesetzt.

Auch Zweibrücken verschärft Corona-Regeln

Am heutigen Mittwoch hatte bereits die Stadt Zweibrücken die Corona-Regeln verschärft. Hier war der Inzidenzwert dauerhaft auf über 50 gestiegen. In Geschäften dürfen Kunden nur noch einkaufen, wenn sie einen Termin haben. Pro 40 Quadratmeter Ladenfläche ist ein Kunde erlaubt. Sport darf nur noch im Freien von maximal fünf Personen aus zwei Haushalten betrieben werden. Gruppentraining ohne Kontakt darf draußen stattfinden – mit maximal 20 Kindern bis 14 Jahre. Im Kulturbereich sind Proben und Auftritte untersagt.

Die Stadt Pirmasens hatte am Dienstag ihre Ausgangssperre wieder aufgehoben. Außerdem wurden leichte Lockerungen der Corona-Regeln in Kraft gesetzt. Hier war der Inzidenzwert in den vergangenen Tagen zurück gegangen.

Kaiserslautern

Nächtliche Ausgangssperre und Kontaktbeschränkungen Diese Corona-Regeln gelten seit Freitag in Kaiserslautern

Seit Freitag gelten in der Stadt Kaiserslautern strengere Corona-Regeln. Doch was bedeutet das? Und was gilt dann genau?  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Pirmasens

Inzidenz unter 100 Pirmasens hebt Ausgangssperre auf

Seit sieben Tagen liegt der Corona-Inzidenzwert in Pirmasens unter 100. Das bedeutet, dass die Stadt die Beschränkungen lockern kann. Sie hebt unter anderem die Ausgangssperre auf.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Infos zur aktuellen Lage und Entwicklung Blog: Corona in Kaiserslautern und der Westpfalz

Fans von Mark Forster müssen wegen der Corona-Pandemie ein weiteres Jahr auf sein Konzert im Fritz-Walter-Stadion warten. Unterdessen gibt es gute Nachrichten für Rosenfreunde: In den Zweibrücker Rosengarten darf man auch ohne Corona-Test.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN