Kaiserslautern

Abendspaziergang für mehr Sicherheit

STAND

Um die Sicherheit der Stadt Kaiserslautern zu überprüfen, treffen sich am Freitagabend Vertreter des Stadtrats, der Polizei und des Ordnungsamtes zu einem Abendspaziergang. Wie aus einer Mitteilung der Stadt hervorgeht, hatte die Initiative "Sicheres Kaiserslautern" dazu eingeladen. Das Sicherheitsgefühl der Bürger und Bürgerinnen in Kaiserslautern sei unter dem Landesdurchschnitt, heißt es in der Mitteilung. Daher habe die Stadt Kaiserslautern, das Polizeipräsidium Westpfalz und die Technische Universität Kaiserslautern eine Umfrage gestartet, die das Sicherheitsgefühl der Menschen genauer untersuche. Bei der Stadtbegehung am Abend werden unter anderem Bürgermeisterin Beate Kimmel (SPD), sowie die Leiterin der Polizeiinspektion Kaiserslautern anwesend sein. Dabei sollen kritische Punkte in der Innenstadt, wie der Rathaus-Vorplatz und die Mall abgelaufen werden. Die Ergebnisse der Begehung, sowie der Sicherheitsstudie sollen in der nächsten Sitzung der Initiative "Sicheres Kaiserslautern" vorgestellt werden.

STAND
AUTOR/IN
SWR