STAND

Schon am vergangenen Wochenende war die A6 bei Kaiserslautern gesperrt, weil eine neue Brücke gebaut wird. An diesem Wochenende gehen die Arbeiten auf der gegenüberliegenden Fahrbahn weiter.

Wie der Landesbetrieb Mobilität mitteilte, ist die A6 seit Freitagabend 22 Uhr in Fahrtrichtung Mannheim zwischen dem Kreuz Landstuhl und der Abfahrt Kaiserslautern-West voll gesperrt. Dort wird zurzeit eine Brücke neu gebaut, weil die Verkehrsbelastung für die alte, baufällige Brücke zu hoch ist. Außerdem entstehen in der Nähe zwei Verkehrskreisel, die das künftige US-Hospital in Weilerbach mit der Autobahn verbinden sollen.

Umleitung über Hütschenhausen

Der Verkehr in Richtung Mannheim wird während der Sperrung ab dem Kreuz Landstuhl-West über die A62-Abfahrt Hütschenhausen zur A6-Auffahrt Kaiserslautern-West geleitet. Die Sperrung dauert bis Montagmorgen um 5 Uhr. Für die Fahrtrichtung Saarbrücken gibt es keine Einschränkungen.

Wenn diese Bauarbeiten abgeschlossen sind, wird es laut Landesbetrieb Mobilität vorerst keine Sperrungen mehr geben. Erst wenn Mitte des Jahres das Traggerüst des neuen Brückenüberbaus abgebaut wird, muss die Autobahn erneut gesperrt werden.

STAND
AUTOR/IN