Kurz gemeldet

  1. Kusel/Zweibrücken Feiern zum Jubiläum der Mondlandung

    Der 50. Jahrestag der ersten Mondlandung wird in der Nacht auf Sonntag auch in der Westpfalz gefeiert. An der Hochschule in Zweibrücken und auf der Burg Lichtenberg bei Kusel soll gleichzeitig ein wissenschaftliches Experiment stattfinden. An beiden Orten gibt es in der kommenden Nacht Feiern zur Mondlandung. Dabei werden nach Angaben des Naturwissenschaftlichen Vereins Zweibrücken Funkamateure von der Sternwarte aus Grußbotschaften zum Mond senden. Diese würden an der Mondoberfläche reflektiert und zurück zur Erde gelangen. Die Grüße sollen dann auf der Burg Lichtenberg ankommen. Darüber hinaus gibt es auf den Mondpartys in Zweibrücken und auf der Burg Lichtenberg jeweils eine Präsentation mit Bildern und Geschichten der ersten Mondlandung. An der Hochschule in Zweibrücken können Interessierte zudem Mondmeteoriten unter dem Mikroskop betrachten und künstlichen Mondboden betreten.  mehr...

  2. Hauenstein Bauarbeiten für neue THW-Unterkunft beginnen

    In Hauenstein beginnen die Bauarbeiten für die neue Unterkunft des Technischen Hilfswerks. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben baut das Gebäude für rund drei Millionen Euro und vermietet es dann an das THW. Wenn alles nach Plan läuft, soll das Gebäude im Herbst nächsten Jahres fertig sein. Das THW braucht ein neues Haus, weil das alte nicht mehr den Anforderungen entsprach. Seit rund zwei Jahren ist das Technische Hilfswerk schon in einer Übergangsunterkunft untergebracht.  mehr...

  3. Lambrecht Verletzte Autofahrerin nach Zusammenstoß mit Traktor

    Die B39 zwischen Lambrecht und Neustadt war am Freitagabend wegen eines Unfalls zeitweise vollgesperrt. Nach Angaben der Polizei war eine Autofahrerin aus Landstuhl frontal mit einem Traktor zusammengestoßen. Die Frau wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestehe nicht. Durch den Aufprall wurde ein Vorderrad des Traktors abgerissen und auf ein weiteres Auto geschleudert. Dadurch sei aber niemand verletzt worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 35.000 Euro.  mehr...

  4. Niederkirchen Brennender Traktor zerstört Getreidefeld

    In Niederkirchen im Kreis Kaiserslautern hat ein brennender Traktor ein Getreidefeld zerstört. Nach Angaben der Polizei war der Traktor auf dem Feld unterwegs, als er plötzlich Feuer fing. Der Fahrer habe ihn noch auf einen Feldweg lenken und sich in Sicherheit bringen können. Dann fing der Traktor komplett Feuer und die Flammen griffen auf das Feld über. Verletzt wurde niemand. Etwa 7,5 Hektar Feld wurden laut Polizei zerstört. Die schätzt den Schaden auf mehrere Tausend Euro, Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.  mehr...

SWR Heimat