Brennholz aufgestapelt

Nachfrage nach Brennholz gesunken

Bestelllisten für Brennholz bei den Forstämtern in der Westpfalz lang

Stand

Wer in der Westpfalz für den kommenden Winter noch Brennholz braucht, sollte sich beeilen. Denn die Nachfrage nach Brennholz ist einer SWR-Umfrage zufolge auch in diesem Jahr hoch.

Bis Samstag haben Kunden Zeit, beim Forstamt im Donnersbergkreis ihr Brennholz zu bestellen. Etwas länger Zeit lassen können sich die Interessenten in Otterberg und Kaiserslautern.

Nachfrage nach Brennholz im Vergleich zum Vorjahr gesunken

Grundsätzlich sind die Bestelllisten bei allen Forstämtern in der Westpfalz lang. Aber: Im Vergleich zum Vorjahr wurde bisher weniger Brennholz bestellt. So ist beispielsweise in Pirmasens die Nachfrage um etwa 15% gesunken. Das könne damit zusammenhängen, dass andere Brennstoffe, wie Gas, im Augenblick billiger seien, so der Forstamtsleiter in Otterberg.

Pirmasens

Nasses oder behandeltes Holz kann gefährlich werden Darauf sollte man im Westen der Pfalz bei Brennholz achten

Holz ist nicht gleich Holz. Nicht jedes Holz ist zum Heizen geeignet. Worauf man achten sollte um keine böse Überraschung zu erleben.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Bestellschluss für Holz in Pirmasens

Außerdem hätten viele Menschen noch Brennholz aus dem vergangenen Jahr, weil sie damals mehr als üblich gekauft hätten - und auch der vergangene Winter nicht so kalt war. In einigen Forstämtern ist aber für diesen Winter schon Bestellschluss. Zum Beispiel beim Forstamt Westrich in Pirmasens.

Holzpreise sind in diesem Jahr gestiegen

Die Preise für alle Holzarten sind nach Angaben der Forstämter allerdings leicht gestiegen. So kostet ein Festmeter Nadelholz in diesem Jahr 53 Euro, im vergangenen Jahr waren es 50 Euro. Ähnlich verhält es sich beim Laubholz. Ein Festmeter Hartholz war 2022 für 68 Euro zu haben, in diesem Jahr kostet er dagegen 73 Euro. Den größten Preissprung gab es aber beim Weichholz. Kostete der Festmeter 2022 noch 54 Euro, so muss man heute 60 Euro berappen.

Kaiserslautern

Brennholzpreise stark angestiegen Energiekrise: Sorge um Holzdiebstahl im Pfälzerwald

Im Pfälzerwald kommt es immer wieder mal zum Diebstahl von Brennholz. Jetzt besteht Sorge unter den Waldbesitzern, dass die sich Fälle wegen der Energiekrise häufen. 

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Experten erwarten hohe Nachfrage Forstamt warnt: Wer Brennholz kaufen will, muss sich beeilen

Die Energiekrise lässt die Preise für Strom und Gas explodieren. Viele Menschen setzen deshalb beim Heizen wieder auf Holz. Die Forstämter nehmen ab sofort Bestellungen an. Ob jeder seinen Festmeter bekommt: fraglich.

Kaiserslautern

"In dieser Dimension hatten wir das bisher noch nicht" Ansturm auf Brennholz im Westen der Pfalz

Gas und Öl sind teuer. Viele suchen nach Alternativen und steigen zum Beispiel auf Kaminöfen um. Deshalb ist Brennholz jetzt im Westen der Pfalz besonders stark nachgefragt.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR