STAND

Immer wieder ist zu hören, dass Pflegekräfte eher zurückhaltend sind, wenn es um die Impfung gegen das Corona-Virus geht. Eine Umfrage des SWR in der Westpfalz ergab: In der Region ist es nicht so.

In der Westpfalz wollen sich die meisten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Senioren- und Pflegeheimen gegen das Corona-Virus impfen lassen. In den DRK-Seniorenheimen in Ramstein, Weilerbach und Queidersbach haben beispielsweise etwa 80 Prozent der Pflegekräfte angekündigt, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Das teilte der Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Kaiserslautern-Land, Michael Nickolaus, mit.

Schon viele Mitarbeiter am Westpfalz-Klinikum geimpft

Im Seniorenhaus "Alex Müller" in Kaiserslautern und im Seniorenheim in Otterberg will sich jeweils knapp die Hälfte der Pflegerinnen und Pfleger impfen lassen. An den Standorten des Westpfalz-Klinikums haben sich laut einer Sprecherin bereits 80 Prozent der Mitarbeiter impfen lassen, in den Nardini-Kliniken in Zweibrücken und Landstuhl wollen es mehr als zwei Drittel der Beschäftigten.

Allerdings hat die Umfrage auch gezeigt, dass vor allem jüngere Menschen fürchten, durch die Impfung gesundheitliche Schäden zu bekommen - und sich deshalb erst einmal nicht impfen lassen wollen. Viele wollen auch abwarten, ob sich bei denjenigen Nebenwirkungen einstellen, sie schon geimpft wurden.

Anzahl der Impfwilligen steigt

Im Johann-Hinrich-Wichern-Haus in Zweibrücken zum Beispiel wurde Ende Dezember bereits geimpft. Damals wollten nach Angaben des Heimleiters nur rund 60 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Injektion. Mittlerweile wollen 80 Prozent geimpft werden.

Bei den Seniorenheimen und Krankenhäusern, die der SWR befragte, gab es bei den Impflingen wenige und nur schwache Nebenwirkungen - etwa Kopfschmerzen und angeschwollene Einstichstellen.

Kaiserslautern

Seniorin nutzt Service Mit dem Bürgerbus ins Corona-Impfzentrum nach Kaiserslautern

Seit einer Woche werden vor allem Senioren im Impfzentrum in Kaiserslautern gegen Corona geimpft. Wer nicht mehr mobil ist, kann sich vom Bürgerbus hinfahren lassen.  mehr...

Am Mittag SWR4 Radio Kaiserslautern

Kaiserslautern

Infos zur aktuellen Lage und Entwicklung Live-Blog: Corona in Kaiserslautern und der Westpfalz

Erstmals seit Beginn der Pandemie gibt's in einem Zweibrücker Seniorenheim einen Corona-Fall - und das, obwohl die Frau geimpft war. Kaiserslautern verlegt derweil seine Stadtmeisterschaft im Hallenfußball ins Internet.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Alle fünf Impfzentren in der Westpfalz in Betrieb Impfzentrum Kaiserslautern ist am Start

Das Impfzentrum auf dem Opel-Gelände in Kaiserslautern ist geöffnet: Für den ersten Tag sind etwa 100 Impfungen geplant - künftig sollen es 1.000 sein.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN