Gelterswoog Kaiserslautern (Foto: SWR)

Freibäder hoffen auf Besucheransturm

Endlich Sommer in der Westpfalz

STAND

In den vergangenen Tagen war fast schon Herbst in der Westpfalz. Zur zweiten Hälfte der Sommerferien ist jetzt aber der Sommer plötzlich zurück. Die Menschen zieht es wieder ans und ins Wasser. SWR-Reporterin Susanne Kimmel hat am Gelterswoog bei Kaiserslautern Sonnenanbeter und Wasserratten getroffen.

Für die nächsten Tage stehen rund um Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken die Zeichen auf Sommer. Bisher blicken die Betreiber von Freibädern auf eine durchwachsene Saison zurück.

Freibäder hoffen auf viele Besucher

Das Freibad Altenglan konnte im Juni und Juli insgesamt rund 9.000 Besucher verzeichnen, im Freibad Kusel waren es nach Angaben der Verbandsgemeinde rund 5.500. Im PLUB in Pirmasens waren in den vergangenen beiden Monaten etwa 11.000 Badegäste im Wasser. In das Warmfreibad und die Waschmühle in Kaiserslautern kamen eigenen Angaben nach rund 51.000 Besucher. Da die Besucherzahlen jetzt deutlich anziehen, kann es in den nächsten Tagen - soweit es die Corona-Regeln erlauben - voll werden in den Freibädern der Region.

Kaiserslautern

Zweite Schwimmbad-Saison während Corona Läuft's jetzt besser in den Freibädern der Westpfalz?

Die meisten Freibäder in der Westpfalz sind seit knapp zwei Monaten in ihrer zweiten Saison mit Corona. Läuft es nun besser als bei der ersten?  mehr...

STAND
AUTOR/IN