STAND

Der Wald in Breitenbach im Kreis Kusel gehört der Gemeinde, soll aber ab Januar an eine private Firma verpachtet werden. Dagegen regt sich Widerstand.

Der Breitenbacher Forst ist rund 200 Hektar groß und gehört damit zu den größeren im Kreis Kusel. Der Rat der Gemeinde hat bereits einer Verpachtung zugestimmt, der Vertrag ist aber noch nicht unterschrieben. Die rund 8.000 Euro jährlich, die die Verpachtung bringt, würden der Gemeindekasse gut tun.

Bürgerinitiative in Breitenbach gegründet

Gegen die Verpachtung hat sich eine Bürgerinitiative gegründet. Deren Mitglieder haben Angst, dass die Privatfirma den Wald zu stark abholzen könnte - schließlich wolle sie Gewinn machen. Ortsbürgermeister Johannes Roth (FWG Roth) sagt dagegen, die Firma würde sehr schonend mit dem Wald umgehen. Dafür gebe es Beispiele in der Region. Außerdem werde die Arbeit der Firma alle zwei Jahre überprüft. Sollte man unzufrieden sein, könne man den Wald sofort wieder in die Gemeinde zurücknehmen und den Pachtvertrag auflösen.

Die Bürgerinitiative will jetzt ein Bürgerbegehren erreichen. Darüber soll der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung entscheiden. So lange will Bürgermeister Roth auch noch mit der Unterschrift unter den Pachtvertrag warten.

Informationen für die Breitenbacher

Außerdem will er in den kommenden Wochen die Bürger über den Vertrag informieren - unter anderem will er einen Bürgerbrief an die Haushalte verteilen. Eigentlich müsste von Gesetzes wegen eine Einwohnerversammlung abgehalten werden - was aber im Moment wegen der Corona-Pandemie nicht geht.

Hat Entrümplungsfirma Hausstand in Wald entsorgt? Haufenweise Müll bei Hochspeyer entdeckt

Die Polizei ermittelt gegen einen Mann, der illegal Abfälle im Wald bei Hochspeyer entsorgt haben soll. Der Verdächtige betreibt einen Entrümpelungsservice.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Notfällungen und Waldbrandgefahr Pfälzerwald leidet unter Trockenheit

Auch in diesem Jahr ist es in der Pfalz viel zu trocken - mit dramatischen Auswirkungen für den Pfälzerwald. Eine Baumart musste in diesem Jahr besonders oft gefällt werden.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

So geht es dem Wald in Rheinland-Pfalz Waldzustandsbericht: Acht von zehn Bäumen sind krank

In Rheinland-Pfalz sind acht von zehn Bäumen krank. Das steht im neuen Waldzustandsbericht der Forstministerin. Sie spricht von einem "besorgniserregenden Gesundheitszustand".  mehr...

STAND
AUTOR/IN