STAND

An Karfreitag kommt traditionell Fisch auf den Tisch. Besonders beliebt in der Westpfalz sind vor allem heimische Forellen. Bei lokalen Fischzuchten gibt es die Forellen sogar frisch.

Aber Achtung! Damit für das Osterfest alles glatt läuft, gibt es einiges zu beachten. Hier sind 10 Tipps für die perfekte Oster-Forelle:

1. Die Forellenzuchten haben vor allem über Ostern besonders viel zu tun. Deshalb ist es vorteilhaft, den Fisch bis spätestens Dienstag vorzubestellen.

2. Unbedingt abklären, wann der Fisch abgeholt werden kann. Einige Zuchten haben auch noch an Karfreitag geöffnet.

3. Die frischen Forellen müssen im Kühlschrank gelagert werden. Zwei bis drei Tage kann der Fisch dort lagern.

4. Frische Forellen erkennt man an: einer glänzenden Haut, klaren und feuchten Augen, roten Kiemen. Der Fisch darf außerdem niemals stinken.

5. Nicht jede Forellenzucht ist eine gute Forellenzucht. Deshalb unbedingt im Voraus informieren: Ist das Wasser sauber und klar? Wirken die Fische vital? Haben sie genügend Platz im Teich?

6. Eine Forelle kostet im Schnitt zwischen 4 und 5 Euro. Große Fische können teurer sein.

7. Die beliebtesten regionalen Fische für das Osterfest sind: Regenbogenforellen, Lachsforellen und Saiblinge.

8. Die frischen Forellen müssen nicht ausgenommen werden, sie werden von der Forellenzucht in der Regel geschlachtet.

9. Die Fische können geräuchert, gekocht, gegart, gebraten, gegrillt und sogar frittiert werden.

10. Forellenzuchten in der Westpfalz sind zum Beispiel in Ramsen, Katzweiler und Hinterweidenthal.

Ostergottesdienste zu Hause im Livestream verfolgen

Präsenzgottesdienste sind an Ostern möglich. Wer aber auf Nummer sicher gehen will und von zu Hause aus am Gottesdienst teilnehmen möchte, für den haben wir hier die digitale Gottesdienst-Angebote für den Südwesten.  mehr...

Osterspaß trotz Corona Wo es für Kinder an Ostern am schönsten ist

Wieder ein Osterfest wegen Corona zu Hause. Aber raus darf man in Rheinland-Pfalz trotzdem . Wo es für Kinder am schönsten ist, erfahren Sie hier.  mehr...

Rezepte: Gemüsesuppe mit gebratenen Forellenfilets

Rainer Klutsch kocht für den Aschermittwoch eine Suppe. Mit viel Gemüse und gebratener Forelle!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN