Kaiserslautern

Unternehmen gewinnt Landespreis für beispielhafte Beschäftigung behinderter Menschen

STAND

Die Freudenberg-Gruppe in Kaiserslautern wird mit dem Landespreis für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen geehrt.

Die Freudenberg-Gruppe in Kaiserslautern wird mit dem Landespreis für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen geehrt. Nach Angaben des rheinland-pfälzischen Sozialministeriums hat das Technologie-Unternehmen in der Kategorie „Betriebe ab 100 Mitarbeiter“ überzeugt. Besonders gelobt habe die Jury, dass am Standort in Kaiserslautern 15 Prozent der Beschäftigten schwerbehindert seien. Diese Quote habe die Freudenberg-Gruppe in den vergangenen Jahren immer wieder gesteigert. Außerdem biete sie Schwerbehinderten ein Praktikum an. Die offizielle Preisverleihung findet am kommenden Montag in Mainz statt.

STAND
AUTOR/IN