Kaiserslautern

"Alles muss raus!" in Kaiserslautern

STAND

Am Wochenende findet das Straßen- und Theaterfestival „Alles muss raus!“ in Kaiserslautern statt. Eröffnet wird das inklusive Festival heute Abend in der Fruchthalle mit einer Show aus Tanz, Musik und Akrobatik. An verschiedenen Orten in der Kaiserslautrer Innenstadt treten bis zum Sonntag Theater- und Tanz-Ensembles auf. Des Weiteren finden auf der Bühne an der Stiftskirche Konzerte statt. So wird unter anderem eine Gruppe Straßenmusik mit Instrumenten aus recycelten Materialien aufführen. Am Freitag- und Samstagabend tritt das Theater Titanick auf. Das Stück „Upside Down“ werde mithilfe einer 7 Meter hohen Metallkugel, die sich in alle Richtungen bewegt aufgeführt.

STAND
AUTOR/IN
SWR