STAND

Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern testet am Dienstag gleich doppelt. Die Roten Teufel empfangen auf dem Fröhnerhof am Mittag den FSV Frankfurt und am Nachmittag die SV Elversberg. Beide Gegner spielen in der Regionalliga Südwest, also eine Liga unter der dritten Liga. Der FCK hat angekündigt, wegen der kurzen Winterpause möglichst allen Spielern einen Einsatz unter Wettkampfbedingungen zu bieten. Spielbeginn gegen Frankfurt ist um 12 Uhr, gegen Elversberg um 14:30 Uhr. Wegen der geltenden Corona-Regeln sind keine Zuschauer erlaubt. Um Punkte geht es bei den Roten Teufeln wieder am kommenden Samstag zuhause gegen Viktoria Köln. Dort will die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene nach dem Sieg gegen Uerdingen kurz vor Weihnachten, den zweiten Dreier in Folge holen. Der FCK steckt in der dritten Liga mitten im Abstiegskampf.

STAND
AUTOR/IN