STAND

Die Polizei warnt vor Betrügern, die sich als Corona-Tester ausgeben. Sie haben es so geschafft, in die Wohnung einer 84-Jährigen in Otterbach zu kommen.

Wie die Polizei mitteilt, hatten zwei Frauen bei der Seniorin geklingelt und angeboten, einen Corona-Test bei ihr zu machen. Während eine der beiden Betrügerinnen einen falschen Test durchführte, durchsuchte die andere die Wohnung der 84-Jährigen.

Keine Corona-Tests an der Haustür

Die Polizei warnt davor, Unbekannte in die Wohnung zu lassen. Weder Impfungen noch Tests würden ohne Vorankündigung zu Hause stattfinden. Menschen, die einer Risikogruppe angehören und kein Impfzentrum besuchen können, würden durch ihren Hausarzt geimpft.

Neben der Gefahr, bestohlen zu werden, bestünden durch falsche Corona-Tests außerdem erhebliche Gesundheitsrisiken, betont die Polizei.

Rheinland-Pfalz

Anmeldung mit anfänglichen Tücken 28.000 Corona-Impftermine in Rheinland-Pfalz zum Auftakt vergeben

Seit Montag können bestimmte Gruppen Termine für eine Corona-Schutzimpfung in den Impfzentren vereinbaren. Nach Angaben von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) wurden zum Auftakt knapp 28.000 Termine in Rheinland-Pfalz vergeben.  mehr...

Kaiserslautern

Infos zur aktuellen Lage und Entwicklung Live-Blog: Corona in Kaiserslautern und der Westpfalz

Corona verändert unser Gedenken - so wird heute in der Westpfalz im Stillen an die Opfer des Holocaust erinnert. In Pirmasens kündigt der Schuhhersteller Peter Kaiser ab heute seiner Belegschaft.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN