Menschen sitzen bei dem Gottesdienst in den Kirchenbänken der Leonhardskirche in Stuttgart. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christoph Schmidt)

Wegen hoher Energiepreise

Heizung aus: Kirchen in der Pfalz sollen Energie sparen

STAND

Die Evangelische Kirche der Pfalz ruft ihre Gemeinden wegen der hohen Energiepreise zum Energiesparen auf. Das teilte die Landeskirche jetzt in einem Schreiben mit.

In Kirchen sollen, wenn möglich, die Heizungen ausgeschaltet werden. Besucherinnen und Besucher der Gottesdienste könnten sich mit Wolldecken, Sitzkissenheizungen oder Elektro-Wärmestrahlern wärmen.

Kälte schadet Kirchen nicht

Die niedrigeren Temperaturen schadeten den Orgeln oder Kirchengebäuden nicht. In Gemeindehäusern soll der Verbrauch durch niedrigere Temperaturen und Dämmen der Zuleitungsrohre gesenkt werden.

Die Stadt Kaiserslautern hatte bereits Mitte Juli beschlossen, Energie zu sparen. So werden zum Beispiel einige öffentliche Gebäude nachts nicht mehr angestrahlt.

Weilerbach

Weilerbach Protestanten kritisieren Landeskirche wegen 2G

Protestanten aus Weilerbach im Kreis Kaiserslautern werfen der Evangelischen Kirche in der Pfalz vor, ungeimpfte Menschen moralisch unter Druck zu setzen. Das geht aus einem offenen Brief von Protestanten aus verschiedenen Kirchengemeinden im Umkreis von Weilerbach hervor.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Warmfreibad unbeheizt, Eisbahn gestrichen So drastisch will die Stadt Kaiserslautern in der Krise Energie sparen

Die Stadt Kaiserslautern will mit sieben Maßnahmen Millionen Kilowattstunden Strom und Gas einsparen. Unter anderem sollen das Warmfreibad und die Duschen in den Sporthallen nicht mehr geheizt werden.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Kaiserslautern Stadt macht Licht aus: Hier bleibt es jetzt dunkel!

Um Energie zu sparen, hat die Stadt Kaiserslautern jetzt verschiedene Maßnahmen beschlossen.  mehr...

Der Abend SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR